Road Tapes Venue #1

Label: ?

 

red and yellow vinyl

 

"strictly limited edition", 150 copies, numbered, two separate LPs

 

Tracklist Road Tapes Venue #1/1

 

Seite 1: The Importance of an Earnest Attempt (By Hand) / Help, I´m a Rock / Transylvania Boogie / Flopsmash Musics / Hungry Freaks, Daddy

 

Seite 2: The Orange County Lumber Truck / The Rewards of a Career in Music

 

Tracklist Road Tapes Venue #1/2

 

Seite 1: Trouble Every Day / Shortly: Suite Exists Of Holiday In Berlin Full Blown / Pound For A Brown / Sleeping In A Jar

 

Seite 2: Oh, In The Sky / Octandre / King Kong

Rotterdam 1980


24.05.1980 The Ahoy, Rotterdam

 

Label: ?  /  Matrix: FZ 1413 A/B/C/D  /  identisch mit “Personality”

 

erschien auch mit türkisem Cover/schwarzem Vinyl

 

Tracklist Seite 1: Chunga´s Revenge, Keep It Greasy, Outside Now, City Of Tiny Lites, Teen-Age Wind, Bamboozled By Love

 

Tracklist Seite 2: Pick Me, I’m Clean, Society Pages, I’m A Beautiful Guy, Beauty Knows No Pain, Charlie’s Enourmous Mouth, Cosmic Debris, You Didn’t try To Call Me


Tracklist Seite 3: Love Of My Life, You Are What You Is, Easy Meat, Joe’s Garage, Why Does It hurt When I Pee?, Dancin’  Fool

 

Tracklist Seite 4: Bobby Brown, Ms. Pinky, I Don’t Wanna Get Drafted, The Illinois Enema Bandit, Dancin’  Fool

 

Band: Frank Zappa, Ike Willis, Ray White, Arthur Barrow, David Logeman, Tommy Mars

Rotterdam Party

 

 

24.05.1980, Rotterdam, The Ahoy


Label: Jazz Moderne Label

 


Tracklist: Chunga’s Revenge, Keep It Greasy, Outside Now, City Of Tiny Lights, Teenage Wind, Bamboozled By Love, Pick Me I’m Clean, Society Pages, I’m A Beautiful Guy, Beauty Knows No Pain, Charlie’s Enormous Mouth, Cismik Debris, You Didn’t Try To Call Me, I Ain’t Got No Heart, Love Of My Live, You Are What You Is, Easy Meat, Joe’s Garage, Why Does It Hurt When I Pee?, Dancin’ Fool, Bobby Brown, Ms. Pinky, I Don’t Wanna Get Drafted, The Illinois Enema Bandit


Band: Frank Zappa, Ike Willis, Ray White, Arthur Barrow, David Logeman, Tommy Mars

Roxy by Proxy - Counterfeit (Double LP)

 

red & green vinyl

 

Seite 1: "Carved In The Rock", Inca Roads, Penguin In Bondage, T´Mershi Duween

 

Seite 2: Dog Breath Variations/Uncle Meat, RDNZL, Village Of The Sun, Echidna´s Arf (Of You)

 

Seite 3: Don´t You Ever Wash That Thing, Cheepnis - Percussion, Cheepnis

 

Seite 4: Dupree´s Paradise, King Kong/Chunga´s Revenge/Mr. Green Genes

Roxy by Proxy (2 X Single LP)

 

FZRBP1 / FZRBP2

Label: ???

Jahr: 2014

 

blue vinyl, clear Vinyl, colored virgin vinyl - all lim. to 150 / numbered

 

Die Anordnung der Tracks unterscheidet sich vom DoLP Counterfeit und somit natürlich auch von der Original CD. Neben dem Front- und Backcover weichen auch die Laufzeiten einiger Titel z. T. deutlich ab.

 

Der Aufkleber "colored virgin vinyl" wirft an sich schon Fragen auf und suggeriert gleichzeitig eine Multicolor-Scheibe. Was tatsächlich zum Vorschein kommt ist ein Farbton, der wohl daher rührt, dass diese Scheiben allesamt in den Riesenhaufen irgendeines modifizierten Hundes gefallen sind, sprich: Kackbraun!

 

Auch die Clear-Vinyl-Scheiben sind nicht wirklich klar, eher peach vinyl, kurz nachdem sie an einem Schornsteinfeger vorbeigeschrammt sind.

 

Die blauen Scheiben sind dagegen wirklich gut gelungen.

 

Wikipedia klärt auf: „Bei der Herstellung einer Schallplatte (sogenannte audiophile Pressung) kann kein wiederaufbereitetes Vinyl, sondern nur reines, frisches PVC-Rohmaterial („Virgin Vinyl“) verwendet werden, da beim Recycling das Labelpapier nicht völlig entfernt werden kann und diese Papierreste zu Pressfehlern oder erhöhtem Knistern führen können.“

 

Bleibt die Frage, warum das hier explizit betont wird.

 

Egal ... die Scheiben sind im Vergleich zu den "Hofmännern" spottbillig. Und wer meint, bei ebay 30 Euro oder mehr dafür bieten zu müssen, sollte lieber zur Zappanale kommen und sie dort erwerben, da auf diese Weise schon ein guter Teil des Ticketpreises reingeholt werden kann.