13.07.2017 - Warm-Up-Party

Am Donnerstag fand die Warm-Up-Party auf dem Kamp statt, die wie eigentlich in jedem Jahr eher den Charakter einer Willkommensfeier hatte. Zappnoise, die erneut qualitativ einen Sprung nach vorne machten, stimmten mit ihrem Zappa-Repertoire auf das Festival ein.

Die Band Dirty Feetz war eher optisch denn musikalisch ansprechend. Die zwei Damen, die mittels eines fahrradangetriebenen Mixers Früchte- und Gemüsesäfte zubereiteten, sollten wohl "zappaesk" rüberkommen, wirkten auf mich jedoch eher lächerlich in der Art ihrer Präsentation und Aufmachung.

Dann kam das Highlight dieses Tages: Die Paul Green RockAcademy. Viele bekannte Gesichter aus dem Vorjahr waren dabei. War deren Gesang damals mehr mutig als gekonnt zu bezeichnen, war eine deutliche Steigerung festzustellen. Die neuen Mitglieder überzeugten allesamt mit - gemessen an ihrem Alter - außergewöhnlichem Können an den Instrumenten und auch mit ihrem Gesang.

Mit einem Medley aus den 50er und 60er Jahren, ließ sich Paul wieder einmal etwas Neues einfallen. Das beeindruckte nicht nur die neugierigen Zuschauer aus Bad Doberan und Umgebung, sondern selbst die Hardcore Zappafans. Manche waren geradezu so ergriffen von der Power und der Originalität dieser Kinder und Jugendlichen aus den Staaten, dass sie sich permanent die Tränen aus den Augen wischen mussten. Als dann noch Ike Willis spontan für ein paar Songs auf die Bühne kam und die RockAcademy zu Zappa-Material überging, gab es kein Halten mehr. Grandiose Stimmung im Bad Doberander Park!

Im Kino präsentierte Thorsten Schütte einige Outtakes des Films "Eat That Question", plauderte ein wenig über Hintergründe und das Making Of, bevor schließlich der Film in ganzer Länge gezeigt wurde.

Den Abschluss des Abends lieferte wie in den letzten Jahren Bad Penny mit ihrem nun schon hinlänglich bekannten Material an Rock-/Folksongs, die sie stets in veränderter Reihenfolge runterspielen. Auf ihrer Website schreiben sie von „fast 2000 Leuten“ die auf dem Kamp abfeierten, was ich ebenfalls so einschätze.